Was wir machenNeuigkeiten - NEWS

Neuigkeiten - NEWS



Foto: Markus Bigge

Infoabend Tauchausbildung 09.05.19 20:00



Die Tauchsportgemeinschaft Porz veranstaltet am 09.05.18 um 20:00 einen Infoabend Tauchausbildung in ihrem Vereinsheim am Wahnbad (Albert-Schweitzer-Str., 51147 Köln).

Dabei wird das gesamte Ausbildungsprogramm der TSG mit dem Schwerpunkt Weiterbildung sowie die Voraussetzungen und Kursinhalte vorgestellt, praktische Einblicke in die anstehenden Übungen gegeben und das Interesse abgefragt. Wenn die Zahl der Anmeldungen für eine Weiterbildung die Anzahl der Mindestteilnehmer übersteigt, hängt die Kursdurchführung eigentlich nur noch vom Eingang der Kursbeiträge ab.

Unter anderem werden folgende Kurse vorgestellt:

  • · DTSA */**/*** - die klassischen Tauchsportabzeichen
  • · DTSA Apnoe Streckentauchen/Tieftauchen **/***/****
  • · SK Apnoe 1 & SK Apnoe 2
  • · DTSA Nitrox* - gesünder Tauchen mit geringerer N2 Belastung
  • · DTSA Nitrox** & DTSA Tec Basic – längere Grundzeiten durch Gaswechsel beim Dekomprimieren
  • · AK Gruppenführung / AK Orientierung – Voraussetzung für das DTSA**
  • · AK Tauchsicherheit und Rettung & AK Problemlösen unter Wasser – Voraussetzung für das DTSA***
  • · SK Sidemount – entspannter Tauchen ohne Flasche auf dem Rücken
  • · SK Eistauchen

Rückfragen bitte an ausbildungsleiter@tsgporz.de.

Nitrox II ab 10.05.2018



wir bieten wieder einen Kurs zum Nitrox** an. Bei dem Kurs lernt ihr Tauchgänge mit zwei Atemgasen und einem Gaswechsel durchzuführen. Wir starten mit der Theorie am 10.05. bei uns im Vereinsheim. Bei der Gelegenheit werden wir auch die Praxistermine festlegen.

 

Weitere Informationen findet ihr in der angehängten Ausschreibung.

 

Viele Grüße

 

Lukas

klicken zum Vergrößern
Ausschreibung Nitrox II
klicken zum Vergrößern
Anmeldung Nitrox II

Umzug zu neuem Provider - Modernisierung von porzer-taucher.de



Verehrte Besucher,

wenn Ihr dies hier unter www.porzer-taucher.de lest, ist unsere Webseite zum neuen Provider umgezogen.

Es bedurfte einigen Aufwands das uralte Typo3 4.3.1 auf die jetzige, modernere, aber immer noch nicht aktuelle Version zu aktualisieren. Eine Voraussetzung für den Umzug auf die neue Version war die Umstellung des Zeichensatzes von porzer-taucher.de auf das seit einigen Jahren geltende Standard UCS Transformation Format (UTF). Das Webmasterteam hofft, dass uns das gelungen ist. Teilt uns mit, wenn Ihr falsche Darstellungen von deutschen Sonderzeichen oder seltsame Zeichenkombinationen im Text bemerkt.

Ein Grund für den Update war auch die Möglichkeit der Erhöhung der IT-Sicherheit durch Verwendung von TLS-Sitzungsverschlüsselungen (https://) und damit auch eine dem Stand der Technik entsprechende Verschlüsselung der Passwörter beim Zugriff auf den Mitgliederbereich (der im Augenblick noch nicht funktioniert). Es ist also volle Absicht, wenn das Symbol in der Adresszeile ein grünes Schloss anzeigt und die Informationen ein Zertifikat der Verifizierungsstelle Let's Encrypt angeben.

Schon in der Vergangenheit wurde angemerkt, dass der Abstand zwischen Überschriften und Text unschön groß sei. Die Webmaster hätten dies gerne schon lange geändert. Leider ist das beim Aufbau der Webseite vor x Jahren verwendete Template (=Seitenvorlage) schon seit ca. 10 Jahren veraltet und eine Einstellungsmöglichkeit für diesen Abstand war bisher nicht zu finden. Das Überschreiben der Einstellung erfordert Kenntnisse, die die Webmaster nicht erlernt haben und, aufgrund der Obsoleszenz, auch nicht mehr erlernen wollen. Das Template enthält die Seitenbeschreibung, nach der alle Seiten unter porzer-taucher.de aufgebaut werden, z.B. die Größe und Darstellung der Überschriften, die verwendete Schriftart aber eben auch irgendwo den Abstand zwischen Überschrift und Text. Nach der erfolgten Aktualisierung unseres Content Management Systems, welches porzer-taucher.de aufbaut, werden die Webmaster die Vorlage für den Seitenaufbau neu programmieren.

Schickt dazu Euere Verbesserungsvorschläge oder Designwünsche an webmasterteam [bei] tsgporz [Punkt] de.

Weitere Informationen zur Planung der Vereinsfahrten 2018/19



 

Liebe Tauchfreunde,

 

An unserer letzten Abfrage haben sich insgesamt 20 Mitglieder beteiligt. Daneben habe mich noch einige die interessiert waren angesprochen. Das ist sehr erfreulich. Um die einzelnen Fahrten zu konkretisieren, möchte ich im Folgenden einige Infos geben. An einem Treffen könnten wir das Ganze dann noch etwas fester zurren.

 

                                               Termin: Dienstag der 16. Januar

ab 18.00 Uhr Besprechung Kreta

ab ca. 18.45 Uhr andere Fahrten

 

Wer nicht kommen kann, sollte mit mir per Mail ( fritz-schwarz@netcologne.de ) Kontakt halten.

 

 

Kreta: https://www.wetter.de/klima/europa/griechenland/kreta-s99000010/oktober.html

 

Geplant ist, dass Unterkunft und Anreise individuell gebucht werden. Einzelreisende könnten dann auch Gruppen bilden und gemeinsam buchen. Hier bin ich bei der Gruppenfindung gerne behilflich. Über Pauschalreisen ließen sich Reisen buchen, die Flug , Transfer und Unterkunft beinhalten. Ob Apartment oder Hotel günstiger ist müsstet ihr selbst entscheiden.

Kostenmäßig muss man bei den Pauschalangeboten pro Person für Flug und Unterkunft zwischen 450, 600 und mehr € je nach Standard rechnen.

Bringe am Dienstag noch weiteres mit, wenn ich beim Reisebüro war, da ich mich dort nach Gruppenreisen erkundigen wollte.

Tauchen käme noch hinzu. Hier habe ich Gruppentarife bei der Basis angefragt. Nach der Homepage würden 10 Tauchgänge 350 € kosten.

 

All das ließe sich am     Dienstag 16.1. um 18.00 Uhr     besprechen.

 

 

 

Hemmoor:

 

Das Interesse für die Kurzfahrt nach Hemmor ist groß. Da wir dort nur Ferienhäuser für das Wochenende oder ganz Wochen mieten können, dies aber bei dem verlängerten Wochenende ungünstig ist, habe ich erst einmal zwei Häuser für jeweils sechs Personen für die Woche vom 27. 4. – 4. Mai reserviert, kann aber bis einen Monat vorher kostenfrei stornieren, so dass kein Risiko besteht. Die gebuchte Woche hat den Charme, dass wer will die Zeit über den Feiertag hinaus bleiben kann und/oder vielleicht auch erst am Sonntag anreist. Ein Haus kostet für die Woche 734,00 €, so dass auf jeden Mitfahrer gut 120 € entfielen, wenn die Häuser voll belegt sind. Wie wir die Kosten umlegen, wenn jemand länger bleibt oder wenn wir die Häuser nicht ganz voll bekommen, können wir besprechen bzw. kann sich jeder ausrechnen. Es handelt sich dabei um die Häuser mit Sauna und beheizbarem Trockenraum mit direktem Zugang zur Wohnung.

Bisher stehen acht Personen auf der Liste, so dass es noch Plätze für weitere Interessenten gibt.  Anfragen sind schon erfolgt. Wer also jemanden kennt oder selbst noch will, soll entweder am Dienstag dazu stoßen oder sich bei mir melden. Verbindliche Anmeldungen brauche ich bis 23. März. Bis dahin müssen wir auch geklärt haben, wie wir mit der Umlage verfahren. Auch das könnte Thema am Dienstag sein.

 

 

 

Salzkammergut:

 

Hier liegen bisher nur 5 Interessenbekundungen vor. Da wir hier relativ unabhängig sind, jeder sucht sein Quartier in der Umgebung von Weyregg am Attersee, es kann überall getaucht werden bzw. es gibt sehr viele freie Tauchplätze, Buchungen für Fluß- und Gumpentauchen können vor Ort vorgenommen werden, sollten sich ggf. Einzelfahrer abstimmen, um gemeinsam zu Reisen.

Die Basis, die ich angesprochen habe, ist auch auf der Boot vertreten, so dass man dort mal nachhören könnte, welchen Vorlauf sie bezüglich besonderer Wünsche (Fluß- und Gumpentauchen ) brauchen.

Wir sollten dies kurz am Dienstag besprechen, aber ansonsten noch einmal nach der Boot zu einem Infotreffen aufrufen.

Vorher sollten sich aber zusätzliche Interessierte bei mir melden, damit ich alle zusammenführen kann. Für das oben genannte Treffen werde ich nur die einladen, die sich für die Fahrt gemeldet haben.

 

 

 

Sundhäuser See/Nordhausen:

 

Das Wochenende ist wohl so attraktiv, dass auf dem Gelände keine FEWO mehr zu bekommen ist. Ich versuche von der Basis Unterkunftsalternativen zu erfragen.

Ansonsten könnten wir am Dienstag über ein anderes Ziel nachdenken.

Aus- und Weiterbildung 2. Halbjahr 2017



Hallo Tauchsportgemeinschaft,

 

im Anhang findet ihr noch die Ausschreibungen zu den Aufbaukursen Gruppenführung und zu unserem nächsten Erste-Hilfe-Kurs. Beide Kurse sind Voraussetzung für das DTSA**. Der Erste-Hilfe-Kurs ist ebenfalls Voraussetzung für den Rettungsschwimmer. Falls ihr also vor habt im nächsten Jahr euren Rettungsschwimmer zu machen oder aufzufrischen, solltet Ihr diesen Kurs wahrnehmen.

 

Für unsere aktiven Vereinstrainer ist der Besuch des Erste-Hilfe-Kurses kostenlos. Dennoch bitte ich auch in diesem Fall um eine Anmeldung, damit wir feststellen können ob die erforderliche Mindestteilnehmerzahl erreicht ist.

 

Generell bitte ich darum die Anmeldefrist bei den Ausschreibungen zu beachten und euch bei Interesse zeitnah anzumelden.

 

Für diejenigen die beabsichtigen ihr DTSA*** anzugehen oder sich einfach ihre Kenntnisse im Bereich Tauchsicherheit erweitern wollen, empfehle ich den Kurs Tauchsicherheit und Rettung. Wie bereits erwähnt bieten wir den Kurs in diesem Jahr nicht an, es gibt allerdings eine aktuelle Ausschreibung von den Wassersportfreunden Bergisch Land:

 

www.tsc-waspo.de/termine/aktuelle-ausschreibungen

 

Die Anmeldefrist in der Ausschreibung wurde laut der Webseite des TSV-NRW verlängert, ihr habt also noch bis zum 15.07.17 Zeit euch anzumelden.

 

Viele Grüße

Lukas

Neues für Ausbildung und Training



Ganz frisch vom Paketboten gebracht: Die neuen Spielzeuge für die TSG.

Ein Tablet, das mit seiner Vielseitigkeit im Training, bei der Ausbildung, bei Präsentationen, zur Videoanalyse und vielem mehr eingesetzt werden kann. Ausgestattet mit einer wasserdichten Hülle sind den Spielen beim Apnoe keine Grenzen mehr gesetzt.

Und auch in der Ausbildung, ob im Bad oder am See, kann das Tablet eingesetzt werden und ermöglicht ein umgehendes Videofeedback für die Kursteilnehmer.

Weiterhin haben wir auch eine wasserdichte Stoppuhr angeschafft, sodass das Statik Training ab sofort gleich doppelt so gut funktioniert ;) Auch diese steht natürlich allen Trainern und Ausbildern zur Verfügung.

Neuzugänge im Geräteraum



Nachdem der TÜV uns von Einigen in die Jahre gekommenen schied, haben wir nun Neuzugänge im Geräteraum zu verzeichnen.

Wie nicht Andreas zu erwarten, wurden schon Stimmen laut, die die falschen Ventile an den 12l-Flaschen monierten und eine geeignete Verbindung wenigstens zweier Flaschen forderten.

Behandelt sie pfleglich, damit sie uns lange erhalten bleiben.

Bilder unserer Neuzugänge am rechten Seitenrand.

TSG-Info April 2017



Die TSG-News vom April findet Ihr im Mitgliederbereich.

Auch dieses Jahr fand das beliebte Ostereiertauchen am letzten Donnerstagstraining vor den Osterferien im Wahnbad statt.