Verschiebung JHV

Liebe Mitglieder,
Verwaltung und Politik empfehlen zur Verlangsamung der Ausbreitung der Pandemie alle nicht zwingend erforderlichen Veranstaltungen abzusagen.
Da der Virus bereits in Betrieben von Mitgliedern erkannt wurde, hat der Vorstand seine Risikobetrachtung angepasst.
Die für heute geplante Jahreshauptversammlung der TSG Porz wird auf einen Termin mit geringerem Risiko verschoben.
Über die Notwendigkeit Ausbildung und Training abzusagen, werden wir euch rechtzeitig informieren.

Immer einen Atemzug Luft in der Flasche!
Odo Wolbers
1. Vorsitzender TSG Porz

Verschiebung Vereinsmeisterschaft

Eigentlich sollte an diesem und am nächsten Donnerstag zu den Trainingszeiten zum ersten Mal unsere Vereinsmeisterschaft stattfinden. Durch den zeitweisen Umzug ins Höhenbergbad müssen wir diese leider verschieben. Da derzeit noch unklar ist wann wir wieder ins Wahnbad zurück können, gibt es auch noch keinen neuen Termin.

An Stelle der Vereinsmeisterschaft findet regulär Training statt.

Alaaf! Die TSG feiert Karneval

Kölle Alaaf! Porz-Wahn Alaaf! TSG Alaaf! Bei mäßigem Wetter aber durchweg guter Stimmung haben wir als nettes Grüppchen von knapp 30 Erwachsenen und Kindern den Zug in Wahn bejubelt. Gut gerüstet mit einem eigenen Pavillon direkt an der Zugstrecke; ein, zwei Fässchen leckerem Kölsch und jede Menge kleiner Leckereien ging es schon um 11 Uhr vormittags los. Am frühen Nachmittag setzte sich dann auch der Zug unter dem Motto „Met kölschem Hätz un Fantasie, fiere mer hück wie noch nie“ in Bewegung. Über 60 Wagen und Gruppen nahmen Teil, eine erstaunliche Anzahl für die relativ kleine Ortsgemeinschaft von Wahn und so gab es auch reichlich Kamelle und Strüßje zu fangen. Beim Schunkeln zu den Karnevalshits und netten Gesprächen verging die Zeit wie im Flug. Im Anschluss zog unsere jecke Gesellschaft noch ins Vereinsheim weiter, um den schönen Tag bei Suppe, Würstchen und dem ein oder anderen Kölsch ausklingen zu lassen. 

Erste Hilfe Kurs

Heute haben wir wieder eine Auffrischung in erster Hilfe erhalten. In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz haben wir den Kurs bei uns im Vereinsheim für Trainer, Tauchlehrer und andere Ersthelfer im Verein durchgeführt.

Jetzt sind wieder alle für den Fall der Fälle fit und wissen was zu tun ist – ob beim Tauchen oder anderen Veranstaltungen.

Außerdem haben vier Mitglieder den Aufbaukurs Herz-Lungen-Wiederbelebung erfolgreich absolviert.

Nachweihnachtsfeier

Gestern Abend fand bei uns im Vereinsheim unsere Nachweihnachtsfeier statt. Aufgrund der bei Vielen angespannten Terminsituation in den Wochen vor Weihnachten, haben wir dieses Jahr ein neues Format ausprobiert.

Nach einer kurzen Begrüßung von Odo, unserem ersten Vorsitzenden, wurde das Buffet eröffnet.

Mitgebrachte Salate, selbstgemachte Frikadellchen, Kuchen, Nachtisch und viele weitere Leckereien ergänzten das bestellte Buffet. Allen, die etwas mitgebracht haben, vielen Dank fürs schnippeln, braten, backen, …
Zusammen hatten wir so ein enorm reichhaltiges und vielfältiges Buffet.

Es war eine schöne Nachweihnachtsfeier mit netten Gesprächen. Gemeinsam hatten wir viel Spaß und haben viel gelacht.

Auch allen Helfern vielen Dank fürs Planen, Aufbauen, Anpacken während des Abends aber auch denen, die sich nach einer langen Nacht heute aufgerafft haben, damit beim Training am Dienstag das Vereinsheim wieder aufgeräumt ist.