Erste Hilfe Kurs

Heute haben wir wieder eine Auffrischung in erster Hilfe erhalten. In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz haben wir den Kurs bei uns im Vereinsheim für Trainer, Tauchlehrer und andere Ersthelfer im Verein durchgeführt.

Jetzt sind wieder alle für den Fall der Fälle fit und wissen was zu tun ist – ob beim Tauchen oder anderen Veranstaltungen.

Außerdem haben vier Mitglieder den Aufbaukurs Herz-Lungen-Wiederbelebung erfolgreich absolviert.

Nachweihnachtsfeier

Gestern Abend fand bei uns im Vereinsheim unsere Nachweihnachtsfeier statt. Aufgrund der bei Vielen angespannten Terminsituation in den Wochen vor Weihnachten, haben wir dieses Jahr ein neues Format ausprobiert.

Nach einer kurzen Begrüßung von Odo, unserem ersten Vorsitzenden, wurde das Buffet eröffnet.

Mitgebrachte Salate, selbstgemachte Frikadellchen, Kuchen, Nachtisch und viele weitere Leckereien ergänzten das bestellte Buffet. Allen, die etwas mitgebracht haben, vielen Dank fürs schnippeln, braten, backen, …
Zusammen hatten wir so ein enorm reichhaltiges und vielfältiges Buffet.

Es war eine schöne Nachweihnachtsfeier mit netten Gesprächen. Gemeinsam hatten wir viel Spaß und haben viel gelacht.

Auch allen Helfern vielen Dank fürs Planen, Aufbauen, Anpacken während des Abends aber auch denen, die sich nach einer langen Nacht heute aufgerafft haben, damit beim Training am Dienstag das Vereinsheim wieder aufgeräumt ist.

Schatzkistentauchen 2019

Im letzten Training vor den Ferien fand auch dieses Jahr wieder unser traditionelles Schatzkistentauchen mit Weihnachtsbaum unter Wasser statt. Mit etwa 45 Tauchern im Wasser und 30 Zuschauern am Beckenrand, war das Bad dieses Jahr richtig voll.

Zunächst wurde der Baum gemeinsam von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen geschmückt. Danach ging es an die Schatzkiste und die Süßigkeiten darin. Jede Gruppe bekam einen Schlüssel und musste das dazu passende Schloss an der Kiste finden.

Vielen lieben Dank an Toni und alle Helfer für das befüllen der Schatzkiste und die Organisation über und unter Wasser.

Hier gibt es noch ein Video vom Baumschmücken.

Schatzkistentauchen 2019

Vereinsfahrten 2020

Liebe Tauchinteressierte,
am 2. Dezember haben wir uns zusammengesetzt, um die Fahrten in 2020 zu konkretisieren.
Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

  • Hemmorfahrt vom 26.-30. März:
    Für diese Fahrt habe ich ein Haus mit 6 Plätzen (TYP 4, sehr geräumig, mit Trockenraum und Sauna) gebucht. Zwischenzeitlich sind alle Plätze belegt. Sollte es weitere Interessenten geben, werden wir auch dafür eine Lösung finden. Bitte meldet euch bei mir bis 14. Januar 2020, wenn ihr zusätzlich mitfahren wollt.

    Das Haus kostet für die 4 Nächte 582,00 €. Hinzu kommen die Stromkosten.  
  • Fahrt an die Danziger Bucht vom 5. bis 12. September:
    Für diese Fahrt gibt es mehr als 10 Interessierte. Miro hat über Möglichkeiten der Unterbringung in Hotels, Hostels oder Apartments informiert. Die Anreise könnte per Flugzeug direkt von Köln oder individuell in PKWs erfolgen.
    Die Tauchbasis hat alles an Ausrüstung, auch Sidemount in der Ausleihe.
    Miro will noch einige Unterlagen zusammenstellen und rundschicken.

    Die Interessierten wollen sich zu einer weiteren Abstimmung  der Planung am 16. Dezember um 19.00 Uhr im Klubheim treffen. Wenn ihr auch Interesse habt, aber noch nicht auf der Liste steht, kommt einfach vorbei.
    Eine WhatsApp-Gruppe mit den mir zur Verfügung stehenden Mobilnummer habe ich angelegt. Wer noch in die Gruppe will sollte mir seine Mailadresse und Mobilnummer schicken.
  • Fahrt nach Mallorca (San Telmo) vom 10. bis 17. Oktober (Kernzeit):
    Hierzu wurden am 2. Dezember einige Unterlagen verteilt.
    Wie bei unserer Kretafahrt 2018 ist verabredet, dass individuell gebucht wird, da einige unterschiedlich verlängern wollen und sich Pauschalreisen anbieten. 

    Dabei ist das Aparthotel Don Camilo neben anderen Unterkunftsmöglichkeiten bei unterschiedlichen Anbietern im Programm. Es gibt auch Unterschiede in den Preisen, ob man von Düsseldorf oder Frankfurt fliegt. Die Hotels sind ca 10 Fußminuten von der Basis entfernt.

    Die Anwesenden wollten sich in der nächsten Zeit selbst schlau machen und sich über eine WhatsApp-Gruppe oder Mail austauschen.
    Diese WhatsApp-Gruppe mit den mir zur Verfügung stehenden Mobilnummer habe ich angelegt. Wer noch in die Gruppe will, sollte mir seine Mailadresse und ggf. seine Mobilnummer schicken. Es wäre schön, wenn wir uns gegenseitig auf dem Laufenden hielten, um möglichst in einem Hotel unterzukommen.


Ich freue mich auf viele Rückmeldungen und wünsche Euch allen eine schöne Weihnachtszeit.

Fritz